Fernweh.com
Last Minute Pauschal Flüge Hotels Frühbucher

City Guides für die Metropolen weltweit
 

Paris - Weitere Sehenswürdigkeiten

Über Paris Stadtüberblick | Die Stadt in Zahlen | Stadtverkehr | Wirtschaftsprofil | Kostenbeispiele
Kontakt Kontaktadressen, Touristen Information
Stadtbesichtigung Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten | Weitere Sehenswürdigkeiten | Stadtbesichtigung | Stadtrundfahrten | Ausflüge
Unterwegs in der Stadt Veranstaltungen | Restaurants | Nachtleben | Einkaufen | Kultur | Sport
Anreise Flugzeug | Flughafen Infos | Bahn | Strasse

Weitere Sehenswürdigkeiten

Weitere Sehenswürdigkeiten

Arc de Triomphe
Napoleon gab 1806 den Auftrag für den Bau des Triumphbogens zur Verherrlichung seiner Siege. Erst nach seinem Tode, 1836, wurde dieses Wahrzeichen von Paris fertiggestellt und beherbergt heute das Grab des unbekannten Soldaten mit der "Ewigen Flamme der Erinnerung" ( Flamme de Souvenir ). Vom Triumphbogen hat man einen Blick auf die Prachtstraße Champs Elysées .

Place Charles-de-Gaulle
Tel: (01) 55 37 73 77.
Internet: www.arc-de-triomphe.monuments-nationaux.fr
Öffnungszeiten: April-Sept.: 10.00-23.00 Uhr, Okt.-März: 10.00-22.30 Uhr.

Jardin du Luxembourg
Dieser teils formell, teils im englischen Stil angelegte Park wurde ebenso wie der Palais de Luxembourg (der Sitz des französischen Senats) für Maria von Médici, Witwe von Heinrich IV., geschaffen. Heute wird der Park gerne für einen Sonntagsspaziergang, eine Runde Tennis, Schach oder Boules genutzt, aber auch für Ponyreiten oder eine Bootsfahrt auf dem See.

Boulevard St-Michel, Rue Guynemer oder Rue de Vaugirard, 6. Arr.
Tel: (01) 42 34 23 62.
Öffnungszeiten: Täglich von Morgendämmerung bis Sonnenuntergang (Sommer); täglich von 08.00 Uhr bis Sonnenuntergang (März bis Nov.).
Kostenloser Eintritt.

Bois de Vincennes
Napoléon III. ließ den königlichen Wald in Valois im Jahr 1860 mit Hilfe von Baron Haussmanns Landschaftsarchitekten Alphand in einen Park samt See und Kaskaden umwandeln. Heute ist der Bois de Vincennes , in dem sich auch der Zoo der Stadt befindet, der größte Park in Paris und ideal für Fahrrad- und Bootsausflüge. Neben dem Park liegt das eindrucksvolle Château de Vincennes, in dem Heinrich V. 1422 starb.

Porte de Vincennes oder Porte Dorée, 12. Arr.
Öffnungszeiten: Morgendämmerung bis Sonnenuntergang.
Kostenloser Eintritt.

La Mosquée de Paris (Pariser Moschee)
Die zwischen 1922-1926 in der Nähe des Jardin des Plantes errichtete, spanisch-maurische Moschee ist das Zentrum der moslemischen Gemeinde in Frankreich. Der Eintritt und die Führungen zu den eingelassenen Gärten und Innenhöfen sind kostenlos; der Gebetssaal bleibt für die nicht moslemische Öffentlichkeit allerdings verschlossen. Zu der Moschee gehören außerdem ein authentisches Hammam (türkisches Bad) mit Masseuren sowie ein wunderbarer, mit Mosaiken verzierter Innenhof mit Feigenbäumen und einem Springbrunnen – der perfekte Ort für einen süßen Pfefferminztee, den man in winzigen vergoldeten Gläsern zusammen mit honiggetränkten Baklavas serviert. Im angeschlossenen Restaurant findet man Couscous und andere arabische Gerichte auf der Speisekarte.

1 Place du Puits-de-l’Ermite (Eingang an der Via 39 Rue Géoffroy-St-Hillaire), 5. Arr.
Tel: (01) 45 35 97 33 oder 43 31 18 14 (Teezimmer) oder 43 31 18 14 (türkisches Bad).
Internet: www.mosquee-de-paris.org
Öffnungszeiten:
Frauen: Mo, Mi, Do und Sa 10.00-21.00 Uhr, Fr 14.00-21.00 Uhr.
Männer: Di 14.00-21.00 Uhr, So 10.00-21.00 Uhr.
Führungen: Sa-Do 09.00-12.00 Uhr und 14.00-18.00 Uhr (19.00 Uhr im Sommer); an islamischen Feiertagen geschlossen.
Mit Eintrittsgebühr (Teezimmer kostenlos).



Realisierung: Markus Gerber IT Consulting | Impressum und Kontakt | Haftungsausschluss | Abenteuer Sambia | Abenteuer Uganda